Gestalte deine Jeans!

Hallo zusammen!

Da ich viel positive Resonanz hinsichtlich meiner Jeansmalerei erhalten habe, möchte ich euch nun einen kleinen Einblick in meine Arbeit geben.

Falls ihr eure alten Jeans einfach mal umgestalten wollt...hier ein paar Tipps!

Was dafür benötigt wird?

+ coole Jeans( Baumwolle)

+ Pinsel für Acryl 2-3 Größen( ich benutze z.B. gerne Gr.1/10/20, es gibt aber auch schon tolle Pinselsets für Einsteiger und Hobbykünstler)

+ Textilfarbe/Stoffmalfarbe für Baumwolle/Mischgewebe( Tube, Glas, Stift, wie man es mag, online oder im Kunstfachhandel erhältlich)

+ Backpapier 3-4 Blätter für die Innenseite der Hose, damit keine Farbe durchgeht

+ Halteklammern/Wäscheklammern 4 Stk. , um die Hose am Brett zu befestigen

+ Brett/stabile Unterlage

+ Kreppband/ Verlegeband/ Klebeband( was ihr so habt), um die Hose zusätzlich zu fixieren und um mögliche Stellen an der Jeans abzukleben

+ Becher Wasser

+ Küchenrolle + weicher Bleistift zum Vorzeichnen( 3B oder weicher)

+ Schablonen( falls ihr Kreise, Quadrate, Symbole malen wollt)


Wenn alles bereit steht kann es losgehen!

Ein kleiner Tipp: fixiert die Jeans gut an der Unterlage bzw. am Brett! So kann beim Malen nichts verrutschen!

Zeichnet euch euer Motiv so gut es geht vor, dann wisst ihr in etwa wie euer Ergebnis aussehen könnte. Legt das Backpapier in die Jeans hinein an die Stelle, wo ihr malen wollt.

Mischt euch eure Farben oder tragt sie direkt auf die Jeans auf.

Ein kleiner Tipp noch: steht zwischendurch auf und geht auf Abstand zur Jeans, so bekommt ihr wieder ein klares Bild von eurem Motiv und seht, ob die Proportionen stimmen. Falls nicht, könnt ihr so noch kleine Änderungen vornehmen.

Falls über die erste Farbschicht noch eine weitere Farbe aufgetragen werden soll, wartet bis die erste Schicht trocken ist. Ihr könnt nicht warten? Dann nehmt einfach einen Fön zum Trocknen.


Nun könnt ihr weiter malen. Für Flächen empfehle ich den Farbauftrag mit einem breiteren Pinsel. Für Umrisse und kleinere Ecken einen feineren Pinsel. Für Konturen und Umrisse nehme ich ganz gerne meine Stifte/Marker, sozusagen meine Alleskönner!


Jeder so, wie er mag!


Wenn am Ende alles gut trocken ist( wartet am Besten 1- 2Tage), könnt ihr Backpapier auf die bemalten Flächen legen und mit dem Bügeleisen ruhig einige Minuten darüber bügeln. Es sollten schon 5-10 Minuten pro Motiv/Fläche sein, je nachdem wie dick eure Jeans ist und wie heiß ihr das Bügeleisen habt( Wirklich heiß muss es sein!). Das ganze kann dann schonmal gut und gerne 20 Minuten oder länger dauern...


Und fertig ist eure neue coole Jeans, die jetzt übrigens waschbar ist! Ich empfehle einen Schonwaschgang auf Links, kein Bleichen und niemals direkt auf der Farbe bügeln. Einfach auf Links bügeln oder wieder Backpapier dazwischen!


Also mir hat es großen Spaß gemacht!

Den wünsche ich euch auch, falls ihr vorhabt eure Klamotten demnächst ein bisschen aufzupeppen! Zum Schluss noch ein paar Fotos von meinen Jeans :)


Eure Anne









29 Ansichten0 Kommentare
Bitte zur Kenntnis nehmen!
Join our mailing list

© 2023 by I Made It!. Proudly created with wix.com

  • Black Facebook Icon
  • Instagram