The Beginning of Skizzy Stuff

Aktualisiert: Mai 10

Hmm wo fange ich an?

Achja richtig, bei dem Brief, der mein Leben für immer verändern sollte!


Ich weiß noch, dass mein Mann gerade unseren kleinen Sohn badete, als mir die brennende Idee kam einen kleinen Wurm auf diesen unschönen braunen Briefumschlag zu zeichnen, um das Ganze ein wenig aufzupeppen. Irgendwie muss ich immer alles, was ich in die Finger bekomme umgestalten und (meiner Ansicht nach) verschönern und "entlangweilen".


So auch an diesem besagten Tag!


Mein Mann verstand erstmal gar nichts, als ich wie eine Verrückte ins Badezimmer stürmte und mit dem Briefumschlag vor seiner Nase herumwedelte. Nachdem ich ihm kurz alles in Kurzfassung erklärte, schossen kurz danach bereits die ersten Linien über das Papier.


Doch oh mein Gott...Was macht dieser Wurm? Welche Farben soll der Wurm haben? Wie soll er heißen? Hat der Wurm vielleicht Freunde? Ein Onlineshop?????????????????


So viel brodelte auf einmal in mir, so dass ich gar nicht recht wusste wo ich anfangen sollte.

Also fing ich an alles auzuschreiben und zu zeichnen...


Bloß nicht aufhören wie ich es schon so oft getan habe! Das sagte ich mir immer und immer wieder. Allein für unseren Sohn wollte ich weitermachen. Später soll er einmal sagen können:


"Schaut mal her, das macht meine Mama!"


Ich möchte ihm natürlich etwas bieten und ihm dabei die wichtigsten Werte im Leben vermitteln und ihm zeigen, dass man Träume haben MUSS!


Mein Traum war es immer mich eines Tages selbstständig zu machen und zwar mit einem Kunstcafe. Angeboten werden sollte Handmade Stuff, Bilder, ein paar Snacks und dazu ein Gläschen Vino bei schöner Musik und nettem Ambiente, e voila! Fertig ist der moderne Treffpunkt für Kunst und Kulturbegeisterte mit etwas Appetit.

Doch so einfach ist das alles nicht und immer wieder machen einem die riesigen Foodketten und die rasche Wandlung der Gesellschaft einen Strich durch die Rechnung. Und du denkst:


"Die Idee hatte ich doch auch schonmal?"


Achja und dann ist da noch die Sache mit der Finanzierung und der Geldsparerei. Leichter gesagt als getan, wenn Reparaturen für das Auto oder neue Reifen, Tierarztkosten( oder was euch sonst noch so einfällt) dazwischen kommen. Da fragt man sich also:


Möchte man dieses Risiko wirklich eingehen?


Sofort kommen einem Existenzängste in den Kopf und die große Angst zu scheitern, noch bevor das Geschäft überhaupt läuft...noch bevor die Idee überhaupt ausgearbeitet ist.


Diesmal war das Gefühl allerdings ein Anderes. Ich werde nicht auf's Ganze gehen, sondern es als Nebenerwerb betrachten und wenn es nicht klappt: Na und? Ich habe es wenigstens probiert.


Wahrscheinlich werden mich Einige von euch für verrückt halten, denn diese Denkweise ist natürlich nicht sonderlich sicher und wohl auch nicht gewinnbringend, aber wenn wir realistisch sein wollen: der Markt ist riesig und ach du liebe Zeit...es gibt ja wirklich fast alles überall! Wollen wir mal keine Namen nennen...


Diese Produkte, diese Idee ist also eine von Vielen. Allerdings...von mir!

Damit möchte ich meinen Sohn und andere kleine Prinzessinnen und Räuber gerne glücklich machen( und natürlich auch die Großen), weshalb ich sehr viel Herzblut in diese Idee stecke.

Ich möchte diese bunte Lebensfreude, die ich gerade erlebe, gerne mit euch teilen und hoffe, dass sie euch gefällt.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Mitverfolgen meiner Arbeit!


Eure Skizzy Stuff - Gründerin Anne

30 Ansichten
Bitte zur Kenntnis nehmen!
Join our mailing list

© 2023 by I Made It!. Proudly created with wix.com

  • Black Facebook Icon
  • Instagram